Schofer Wohnideen GmbH


Direkt zum Seiteninhalt

Manuell aufrollbares Sonnensegel - Shadeone

Sonnen-/ Sichtschutz für Aussen > Sonnensegel

Hauptanwendungsgebiet der manuell aufrollbaren Sonnensegel -Twister sind Balkone, Terrassen und Plätze, die bis zu 600 cm Breite und 575 cm Ausladung zu beschatten sind. Dabei ist es nicht relevant, ob die Plätze frei sind oder bereits eine Überdachung vorhanden ist, unter der eine Beschattung montiert werden soll.

Speziell wenn Eigenschaften wie ansprechendes Design, einfache Montage und Bedienung, Funktionalität sowie konstruktive Einfachheit gefragt sind, wird unsere Sonnensegel-Markise Sie überzeugen.

Die manuelle leichte Bedienung ist auch für ältere Menschen oder Menschen mit körperlicher Einschränkung geeignet. Auch die Größe der Beschattung beeinflusst die leichte Bedienung des Produktes nicht negativ.


VollbildZurückPlayWeiter
D:\DATA\Geschäft\Sonnenschutz\Shadesign\Prospekte\Shadeone-Deckblatt.jpg
Error File Open Error

Funktionsweise

Das Herzstück Tuchwelle
Sie ist nicht wie gewohnt in einer fixen Stellung (z.B. am Montagerohr), sondern nimmt gleichzeitig die Rolle des Ausfallprofils wie bei einer Gelenkarmmarkise ein. Das bedeutet, dass Tuchwelle und Ausfallprofil in einer Komponente vereinigt sind. Hier kommt das Funktionsprinzip der manuellen Sonnensegel-Markise zum Tragen, indem es die Tuchaufrollung und die erforderliche Tuchspannung auf eine einfache Weise kombiniert.
Ist das Tuch auf der Tuchwelle vollkommen aufgerollt, so sind die an den Abschlüssen der Tuchwellenenden montierten Spannseile komplett abgewickelt und gespannt. Wird das Tuch von der Tuchwelle abgewickelt, werden durch die Rotation der Tuchwelle die Spannseile aufgewickelt. Spannseile und Tuch bleiben dabei in jeder Position gespannt.

Ausladung
Die Enden der Spannseile, die an den Tuchwellenenden montiert sind, werden an zwei Montagepunkten fixiert. Diese Montagepunkte bilden die maximale Ausladung des Beschattungssystems.

Die Bedienung - das Kontrollseil
Die Bewegung bzw. Fixierung der Tuchwelle wird mit einem Kontrollseil ausgeführt. Dieses Kontrollseil ist an mindestens einem Ende der Tuchwelle montiert. Es wird an einem Montagepunkt umgelenkt und ist somit in Reichweite des Anwenders zum Aus- bzw. Einfahren des Beschattungssystems.
Wird das Tuch in Richtung Montagepunkte der Spannseile abfallend montiert (Neigungswinkel), so wird zum Ausfahren der Beschattung die Schwerkraft genutzt. Zum Einfahren der Beschattung wird ohne großen Kraftaufwand am Kontrollseil gezogen. Das Kontrollseil wird unauffällig fixiert.

Der Neigungswinkel - ohne gehts auch
Die Anlage kann waagerecht bzw. in jeder Neigung montiert werden. Eine Neigung ist jedoch nicht notwendig, das Beschattungssystem funktioniert auch problemlos in der Waagerechten.

Einfacher, effektiver und preiswerter geht es nicht!

Betrachtet man die Nutzung unterhalb einer Überdachung, z.B. als Unterglasbeschattung, steht die konstruktive und sichtbare Leistung im Vordergrund. Gerade bei dieser Anwendung wird durch das Twister-Segel die Funktion des Sonnenschutzes vollends erfüllt und bedarf keiner aufwändigen Konstruktion.

Betrachtet man wiederum die Nutzung durch den Anschluss an eine bestehende Vorrichtung (z. B. Hauswand, Balkon etc.) oder z. B. die Nutzung von Bäumen als Befestigungspunkt, dann erkennt man die Flexibilität dieses Produktes ohne an Funktionalität zu verlieren.

Mögliche weitere Anwendungsgebiete für SHADEONE können sein:

Yachting – windresistente Deckbeschattung (horizontal)
Camping – alleinstehend oder in Kombination mit Wohnwagen/Wohmobil (horizontal)

Abseits des Sonnenschutzes könnte dieses Produkt folgende Bereiche abdecken:

Sichtschutz, z. B. als Messesystem, Raumtrennung (vertikal)
Einsatz im Bereich der Raumabgrenzung, z. B. Raucherlounge (vertikal)

Durch die Verwendung qualitativ hochwertiger Markisenstoffe ist der Einsatz des SHADEONE auch bei Regen möglich. Die ständige Spannung des Systems sorgt für einen geregelten Ablauf des Wassers vom Tuch. Hier könnte man durch eine Neigungsverstellung den Ablauf regulieren. Die beständige Tuchspannung verhindert die Bildung von Wassersäcken.

Schofer Wohnideen GmbH | Unternehmen | Bodenbeläge / Untergrundsanierung | Gardinen, Stangen- und Schienen- systeme | Sonnen-/ Sichtschutz für Aussen | Sonnen-/Sichtschutz für Innen | Insektenschutz | Raumgestaltung | Dienstleistung | Messetermine | Kontakt | Impressum / Disclaimer /AGBs | Datenschutzerklärung | Stellengesuch | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü